Einige Heilungsberichte aus den letzten Monaten

 

 

Blut wieder da
 

Bei der Geburt meines 2.Kindes verlor ich außergewöhnlich viel Blut, weil ich untypische Nachblutungen hatte. Zu Hause wurde mein Befinden mit der Zeit immer schlechter: Ich litt unter Angstzuständen, Schwächeanfällen, Seh-, Sprach- und Gleichgewichtsstörungen sowie unter scheußlich stechenden Kopfschmerzen. Meine Ärztin war sehr besorgt, da mittlerweile die Hälfte meines Blutes fehlte. Sie zog eine Bluttransfusion in Betracht. Ich war geschockt: Eine Transfusion und dem damit verbundenen Krankenhausaufenthalt wollte ich wegen meines Babys und der Angstzustände nicht eingehen. Anstattdessen fuhr mich meine Freundin in die Healing Rooms nach Hanau. Beim Gebet lösten sich ganz schnell meine massiven Ängste, die vorher meinen Brustkorb eingeschnürt hatten. Auch die in kurzen Abständen immer wiederkehrenden Stiche im Kopf waren wie weggefegt. Ich fühlte mich frei und voller Frieden, spürte wieder Lebensmut und -kraft in mir! In den kommenden Tagen wurde beim Arzt eine erneute Blutprobe entnommen. Das Ergebnis brachte meine Ärztin zum Stammeln: Wie das nun in den paar Tagen möglich sein kann war ihr ein Rätsel: Das Blut war fast wieder vollständig aufgefüllt! Und kurze Zeit danach hatte ich sogar wieder 100% meines Blutes !

Ramona G.
Ich hatte in den Beinen sehr starkes Krippeln und im linken Fuß kein Gefühl. Mit meiner Freundin war ich zum Gebet in den Healing Rooms Hanau. Ich kann es heute gar nicht glauben. Das Krippeln in den Beinen war sofort weg und das Gefühl in meinen linken Fuß wieder da. Ich danke Gott dass er mich geheilt hat. Waltraud J.

Nach Gebet in den Healing Rooms ist das Gefühl in verletztem Finger wieder da. Christa R.

Lähmung im rechten Bein nach Gebet verschwunden
Ich bekam plötzlich starke Schmerzen im Rücken und Lähmungserscheinungen im rechten Bein. Beim Arztbesuch wurde ich geröntgt und danach eine Kernspintomographie durch- geführt. Diagnose: Akuter Bandscheibenvorfall und sofortige Operation notwendig. Noch am gleichen Tag wurde in den Healing-Rooms Hanau für mich gebetet. Am nächsten Tag wurde ich nochmals von 2 Ärzten untersucht. Sie stellten fest, dass die Lähmung nicht mehr da war. Ich konnte alle Papiere mit nach Hause nehmen und mir wurde bestätigt dass ich komplett gesund bin G.M.

Keine Tumorzellen mehr gefunden
Vielen, vielen Dank für eure Gebete!! Das ist ein so wertvoller Dienst, den ihr da tut. Man hat mich lange auf den Befund warten lassen. Schließlich wurden imPET keine Tumorzellen mehr gefunden. Wir sind Gott von Herzen dankbar. Vor 5 Wochen hieß es noch, eine weitere Chemotherapie müsse folgen! S.K.

 Augenkrankheit AMD geheilt
Durch eine zu hohe Licht- und Blendempfindlichkeit die durch Netzhautdegenration auf beiden Augen entstanden ist, war mir das Autofahren bei Dunkelheit nicht möglich (AMD ist eine Augenkrankheit, die schubweise fortschreitet und aus medizinischer Sicht nicht heilbar ist). Nach dem 2.Heilungsgebet in den Healing Rooms Hanau trat eine Verbesserung ein. Ich merkte wenn ich die Brille mit den dunklen Gläsern im Gegensatz zu vorher nicht aufhatte, es zu keiner Entzündung mehr kam. Der nächste Schritt war Autofahren bei Dunkelheit mit einer normalen Brille (helle Gläser). Und es hat funktioniert. Es wurde keine Entzündung der Augen, durch das Licht der entgegenkommenden Autos hervorgerufen, und dafür bin ich sehr dankbar. M.I.

Joelle W. wurde vom Arzt und von der Krankengymnastin mit Schiefhals und Koordinationsstörungen, die vom Gehirn ausgingen, diagnostiziert. Die Kranken- gymnastin sagte, dass es Wochen lang dauern kann bis Joelle (8 Monate) sich überhaupt vom Bauch auf Rücken und zurück drehen wird bzw. sich rollt. Auch das Greifen war für Joelle fast unmöglich. Am Mittwoch wurde für Joelle gebetet und noch am gleichen Tag war Joelle geheilt.

Rebecca P. Von Nierenbeckenentzündung geheilt

Rosella M. Nach Gebet gegen Allergien waren das Gesicht und die Augen nicht mehr geschwollen.

Anita A. Krebs in fortgeschrittenem Stadium (Metastasen in Leber und Lunge) Ca. 2 Wochen nach Gebet in den Healing Rooms Hanau bei Ct - Untersuchung keine Befunde mehr in Leber und Lunge sichtbar, Tumor am Knochen verkapselt, Neubildung des Kochens. Auch die Ärzte waren überrascht!

Rita B.Vor einer Woche bin ich mit einer starken Pollenallergie zum Gebet gekommen, da kein Medikament mehr geholfen hat. Bereits nach dem Gebet ging es mir schon viel besser. Ich konnte wieder durchatmen und mich sogar im Freien aufhalten. Nach kurzer Zeit war die Pollenallergie ganz verschwunden.

Heidi L. Ich möchte euch freudig mitteilen dass ich wieder total fit bin. Ich war am vergangenen Samstag. zum Gebet bei Euch. Ich bin im 4.Monat schwanger und habe nach einer Blasenentzündung schlimme Probleme mit meiner Blase bekommen. Ich hatte einen Knick in der Blase, sie ist nach unten abgeknickt, so dass es mir unmöglich war auf normalen Weg Wasser zu lassen. Die Ärzte meinten, dass ich eine OP brauche und eventuell die ganze Schwangerschaft einen Katheter haben muss. Nach dem Gebet ist alles wieder 100 % in Ordnung. Ich bin sehr dankbar, dass Gott so schnell eingegriffen hat, denn die Angst eine Infektion zu bekommen und mein Kind zu verlieren war sehr groß.

Petra T. Nach Gebet von Gürtelrose geheilt.

Lotte F. Von Angstattacken und Schlaflosigkeit geheilt

Siehe, ich bin der HERR, der Gott alles Fleisches! Sollte mir irgendein Ding unmöglich sein? Jer 32,27
 

Hanna G. Von Neurodermitis (starkem Hautausschlag) durch Gebet geheilt.

Helmut S. Von starken Zahnschmerzen geheilt

Walter H. Von Prostataproblemen geheilt. Früher 4 x in der Nacht zur Toilette, nach Gebet nur noch 1 x pro Nacht zur Toilette.

Hans-J.B Ich habe mehrfach Antibiotika gegen meine Blasenentzündung eingenommen. Nach dem Gebet hat Gott mich vollständig von meiner Blasenentzündung geheilt.

Melanie H. Ich wurde von starken Depressionen, Ängsten, chronischen Gelenk- schmerzen und einer chronischen Magen-Darmerkrankung geheilt. Nach 6 Jahren Psychotherapie ging es mir so schlecht, dass ich nicht mehr arbeiten konnte und ich einen Rentenantrag stellen musste (und das mit 31 Jahren)! Ich hatte hochdosiertes Antidepressiva und Neuroleptika genommen. Jeder Tag war nur durch einen riesigen Kraftaufwand zu bewältigen und ich habe mich ständig müde und erschöpft gefühlt. Mein ganzer Körper hat geschmerzt. Durch Gebet sind alle diese Symptome verschwunden. Ich kann wieder arbeiten und brauche keine Medikamente mehr

Rosella M. Nach Gebet gegen Allergien waren das Gesicht und die Augen nicht mehr geschwollen.

Fürwahr, er trug unsre Krankheit und lud auf sich unsre Schmerzen ….. und
durch seine Wunden sind wir geheilt. Jesaja 53,4-5

 

Wilfried S. Nach den Gebeten kann er wieder normale Speisen essen. Er hatte Collitis Ulserosa ( chronische Darmerkrankung).

Giuseppe M. Ich bekam plötzlich starke Schmerzen im Rücken und Lähmungs- erscheinungen im rechten Bein. Beim Arztbesuch wurde ich geröntgt und danach eine Kernspintomographie durchgeführt. Diagnose: Akuter Bandscheibenvorfall und sofortige Operation notwendig. Noch am gleichen Tag wurde für mich gebetet. Am nächsten Tag wurde ich nochmals von 2 Ärzten untersucht. Sie stellten fest, dass die Lähmung nicht mehr da war. Ich konnte alle Papiere mit nach Hause nehmen und mir wurde bestätigt dass ich komplett gesund bin.

Andrea H. Von starken Halsschmerzen innerhalb von 3 Stunden geheilt. Nervensystem und Blutwerte haben sich durch Gebet total verbessert.

Rita B.Vor einer Woche bin ich mit einer starken Pollenallergie zum Gebet in das CZH gekommen, da kein Medikament mehr geholfen hat. Bereits nach dem Gebet ging es mir schon viel besser. Ich konnte wieder durchatmen und mich sogar im Freien aufhalten. Nach kurzer Zeit war die Pollenallergie ganz verschwunden.

Wie Gott Jesus von Nazareth gesalbt hat mit heiligem Geist und Kraft; der ist umhergezogen und hat Gutes getan und alle gesund gemacht, die in der Gewalt des Teufels waren, denn Gott war mit ihm. Apg.10,38
 

Renate P. Nach dem Heilungsgebet waren Schmerzen in linken Fußsohle und Zyste im Unterleib verschwunden.

Rolf P. Von sehr starken Kopfschmerzen geheilt.

Sabine K. (Mutter von 3 kleinen Kindern)
Vielen, vielen Dank für eure Gebete!! Das ist ein so wertvoller Dienst, den ihr da tut. Man hat mich lange auf den Befund warten lassen. Schließlich wurden im PET keine Tumorzellen mehr gefunden. Wir sind Gott von Herzen dankbar. Vor 5 Wochen hieß es noch, eine weitere Chemotherapie müsse folgen! Wir grüßen euch herzlich, euer Dienst hat uns sehr ermutigt!

Dranbleiben lohnt sich … von Arnim P.
Vor ca. 1 Jahr bekam ich Schwindelanfälle, so dass ich dachte, ich würde jeden Moment umfallen. Dies geschah meistens, wenn ich irgendwo z.B. an einer Supermarktkasse längere Zeit stehen musste. Mit der Zeit wurden die Anfälle immer häufiger, so dass ich ab ca. Februar 2006 die Wohnung kaum noch verlassen konnte, weil der Schwindel selbst nach kurzem Aufstehen eintrat. Besorgungen mussten andere Leute für mich erledigen. Nach einigen ärztlichen Untersuchungen, konnte keiner feststellen, was ich eigentlich hatte. Bis auf meine Psychiaterin, die meinte, das ich „Phobischen Schwindel“ hätte. Durch Zufall erfuhr ich von einem Bekannten von dem CHZ in Hanau. Als ich davon meinem Vater erzählte, erklärte er sich bereit, mich nach Hanau zu fahren. Ich glaube, so etwa nach dem 5. Besuch und einigen Gebeten, spürte ich eine Besserung, und bin seit ca. 2 Wochen schwindelfrei. Mir ist ganz klar, dass die Gebete geholfen haben. Ich bin zuversichtlich, dass die Heilung anhaltend ist.

Karen S.Von unkontrollierbaren Zuckungen der Arme und Beine durch Gebet geheilt.

Felicitas N. Am Mo den 02.01.06 war ich im BG-Krankenhaus, es ging um eine bevorstehende OP an meinem Unfallfuß, an dem stellenweise Lähmungserscheinungen aufgetreten waren, die durch gezielte OP-Maßnahmen korrigiert werden sollten. Ende November fuhr ich in die Healing-Rooms nach Hanau; nach dem Gebet ich spürte sofort, dass der Herr eingegriffen hatte. Ich bin überglücklich über dieses Heilungswunder - ich brauchte keine OP mehr und wurde als gesund entlassen.-.meine Schmerzen sind total weg und ich bin wieder gesund und belastbar.

Er sprach aber zu der Frau: Dein Glaube hat dich geheilt. Geh hin in Frieden! Lk 8,48
 

Negjmic G. kam verzweifelt in das CHZ und fragte ob wir als Team für ihren kranken Bruder in USA um Heilung beten würden. Er hatte ca. 2 Liter Blut durch starkes Zahnfleischbluten verloren, und konnte nichts mehr essen. Die Ärzte waren nicht in der Lage die Blutung zu stoppen. Nach unserem Fürbittegebet rief am nächsten Morgen seine Mutter an und berichtete dass die Blutung plötzlich aufgehört und er wieder essen kann.

Wir beteten im CHZ für eine Frau mit sehr hohen Fieber (ständig über 40°C) die in einem Frankfurter Krankenhaus lag und die Ärzte konnten die Ursache nicht feststellen. Am nächsten Tag informierte uns ihre Schwester, dass sich die Körpertemperatur auf 36,9°C gesenkt hat.

Isabella S. Nach Gebet im CHZ gegen starke Hämorriden – Schmerzen im Sommer des Jahres sind bis heute keine Beschwerden mehr aufgetreten. Preis sei Jesus!

Hedi S. Auch ich habe durch Gebet und Gottes Führung Heilung erfahren. Ich hatte Schmerzen und Taubheitsgefühle in Schulter, Arm und Daumen verursacht durch einen Bandscheibenvorfall und eingeklemmten Nerv in der Halswirbelsäule. Dadurch habe ich meinen Job verloren. Nach Eurem Gebet im September 2005 hat es noch ein paar Wochen angedauert, aber von Woche zu Woche wurde es besser. Seit Ende November bin ich schmerzfrei.

Diese Zeichen aber werden denen folgen, die glauben: In meinem Namen werden sie.... Kranken die Hände auflegen, und sie werden danach bei ausgezeichneter Gesundheit sein Mk 16,17 +18 (KNT)
 

Astrid L. Ich hatte Ischiasbeschwerden. Während des Gebetes hatte ich das Gefühl am Ansatz des Ischiasnervs wurde „aufgerollt“. Die Schmerzen waren spontan wesentlich weniger und nach ca.90 min komplett weg. Auch gegen eine Wasseransammlung in meinem Unterleib wurde gebetet. Sie war nach kurzer Zeit vollständig verschwunden. Vielen Dank Herr Jesus.

Erika S. Von ständigen Rücken- und Bandscheibenschmerzen geheilt. Es ist ein total neues Lebensgefühl!

Sabine P. Tumor in der rechten Brust nach Gebet verschwunden.

Renate D. Seit Freitag läuft die Stirnhöhle aus. Die Kopfschmerzen sind weg. Preis dem Herrn. Alle Ehre soll IHM gehören. Danke, Herr Jesus, Du bist der Heiler und mein Arzt.

Kirstin L. Sie haben für mich gebetet. Ich fühlte sehr viel Salbung in deren Gebet und meine verspannten Muskeln entspannten sich sofort. Ich bin ihnen und Gott sehr dankbar und bin ab jetzt eine Führbitterin dieses Werkes Gottes.

Noch mehr ermutigende Heilungsberichte können Sie direkt im CHZ nachlesen.

Herzlich willkommen !!